Sup016R. Boiler J

Hier könnt Ihr Euch über die Tücken der Technik Eures Saeco Royal Geräts austauschen

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
ignaz
Beiträge: 28
Registriert: 25 Apr 2003, 23:14

Sup016R. Boiler J

Beitrag von ignaz » 17 Jan 2019, 21:57

Hallo mal wieder,
zum Problem:
Nach Auswechselung der Getriebezahnräder, wegen Knackens, lief die Maschine einmal.
Dann kam Entlüften,wie schon so oft. Also alles wieder auf und kontrolliert. Dabei muß ich wohl den Temperatursensor(grünes Kabel) beschädigt haben. Maschine blieb bei Aufheizen stehen.
Ich habe nun die beiden Flowmeter und den Temperatursensor gewechselt.Jetzt fährt die Maschine wieder hoch,allerdings ohne die Brühgruppe zu bewegen.Auch im Testmodus keine Aktion ,1 und 2 leuchten nach Tastendruck aber keine Bewegung. Mahlwerk läuft bei Druck auf 3.
Gemessen 130 Ohm--gelb/gelb --0 Volt
25 Ohm--rot/blau --0 Volt
Es kommt also nichts von der Steuerplatine, eine RORD_PWRV12

Malwerk funktioniert test wie normal einwandfrei.
An die Microschalter komm ich nicht mehr ran. Habe also die Stecker an der Platine gemessen und beide haben 0 Ohm. Keine Ahnung, ob die beide gleichzeitig zu sein müssen, kommt mir aber komisch vor. Brühgruppe steht jedenfalls in 0-Stellung.
Grüße Ignaz


Gibt es eigentlich eine sinnvolle Schritt-für Schritt- Anleitung, wie man diese Monstermaschine mit 2 Systemen zerlegt?Löst ihr als Fachleute z.b. immer die Druckschläuche, um überall gut ranzukommen?

Hoffentlich könnt ihr mir helfen,
LG IGNAZ

Antworten