Mahlwerk meiner Saeco Talea Go geht nicht mehr

Alles zur neuen Primea, Talea und Odea Serie findet hier seinen Platz

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
HeikeS
Beiträge: 5
Registriert: 01 Feb 2011, 14:55
Wohnort: Rheinpfalz Kreis

Mahlwerk meiner Saeco Talea Go geht nicht mehr

Beitrag von HeikeS » 02 Feb 2011, 19:39

:(
Hallo zusammen,
bin ganz neu hier u. hoffe ich finde mich soweit zurecht. Die Talea Go (jetzt etwa 2 Jahre alt) ist unsere 3. Saeco Maschine u. wir waren bisher auch sehr zufrieden. Leider macht sie mir seit Anfang des Jahres Probleme. Zum Verst?ndis: Ich hatte sie in Gebrauch da mehrere Leute hier waren u. es liefen etliche Tassen Kaffee u. als aus Unachtsamkeit das Mahlwerk leer lief, blinkten pl?tzlich die Lichter vom Tresterbeh?lter u. Entkalkung sehr schnell im wechsel. In der Anleitung steht leider hierzu nur sehr d?rftig, Maschine vom Netz trennen, 30 sek. warten, wieder einschalten, wenn die Lichter noch leuchten Kundendienst!! Also nicht sehr hilfreich. Hab die Maschine dann vom Netz getrennt, Bohnenbeh?lter leer gemacht, ausgesaugt damit das Mahlwerk einsehbar ist u. ne Bohne mittels langem Stiel entfernt die sich ?bel gesteckt hatte. So, alles wieder bef?llt, ans Netz angeschlossen u. siehe da, sie lief wieder :D . Dies passierte so dann nochmal u. beim 3. mal jetzt geht leider gar nichts mehr. Habe alles versucht aber sobald ich die Taste dr?cke um einen Kaffee zu bekommen blinken die L?mpchen (wie oben) u. mir viel auch auf dass das Mahlwerk keinen Ton von sich gibt.
Ich hatte die Hoffnung dass mir hier evlt. jemand helfen kann?! Ich f?rchte das Mahlwerk ist defekt,aber vielleicht hat sich die Maschine "aufgeh?ngt" u. man kann sie irgendwie resetten?! Oder muss ich sie doch i.d. Werkstatt geben?

Danke u. Gru? Heike
liebe Gr??e HeikeS

mbalzen
Site Admin
Beiträge: 298
Registriert: 11 Jan 2003, 15:39
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Beitrag von mbalzen » 06 Feb 2011, 10:11

Hallo,

wenn man auf Kaffee dr?ckt, gibt es also keine Ger?usche, weder sehr kurz noch ein dumpfes Brummen?

Dann scheint der Motor der M?hle defekt zu sein und m?sste ausgetauscht werden. Der Motor kostet als Ersatzteil ca. 50,- ? zzgl Montage
MfG

Markus Balzen
-Kaffee-Service-Balzen-

HeikeS
Beiträge: 5
Registriert: 01 Feb 2011, 14:55
Wohnort: Rheinpfalz Kreis

Beitrag von HeikeS » 06 Feb 2011, 16:41

Hi,

ja, die Maschine tut nix! Also man h?rt sehr wohl dass sie "arbeitet" aber das Mahlwerk bleibt tot!
Danke, da muss ich mal sehn...

lg
liebe Gr??e HeikeS

HeikeS
Beiträge: 5
Registriert: 01 Feb 2011, 14:55
Wohnort: Rheinpfalz Kreis

Beitrag von HeikeS » 20 Feb 2011, 17:13

Hi :D ,
stellt euch vor, die Maschine l?uft wieder!!
Mein Mann hat nachgeholfen! Er nahm nen Schraubendreher mit Aufsatz u. hat dem Mahlwerk Hilfestellung gegeben... es war noch (f?r uns nicht sichtbar) noch tief unten irgendwie ne Bohne so verklemmt, dass das Mahlwerk total blockiert hat. Er hat den Mahlvorgang wohl ausgel?st u. dabei dann per Hand nachgeholfen, so hatte das Mahlwerk die M?glichkeit die Bohne doch klein zu kriegen u. jetzt l?uft wieder alles bestens :oops: :lol: .

Nur eben als Tip wenn andre mal das Problem haben. Ich war kurz davor die Maschine zur Reparatur zu geben...

lg
liebe Gr??e HeikeS

HeikeS
Beiträge: 5
Registriert: 01 Feb 2011, 14:55
Wohnort: Rheinpfalz Kreis

Beitrag von HeikeS » 22 Feb 2011, 07:16

Hallo nochmal,

es war ein kurzes Schauspiel :cry: , w?re ja auch zu sch?n gewesen! Mahlwerk h?ngt schon wieder, obwohl ich eine andre Kaffeesorte genommen habe, weil ich dachte es k?nnte a.d Bohnen liegen...

was nu? Doch der Motor des Mahlwerks?? Ideen? :( Kann es sein dass der Motor wirklich ne Macke hat od. liegts am Mahlwerk selbst?!

danke u. gru
liebe Gr??e HeikeS

mbalzen
Site Admin
Beiträge: 298
Registriert: 11 Jan 2003, 15:39
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Beitrag von mbalzen » 24 Feb 2011, 12:49

Da scheint wohl tats?chlich der Motor einen Fehler zu haben und sollte ausgewechselt werden, wenn das MAhlwerk 'nur' blockiert w?re, w?rde sie der Motor durch brummen bemerkbar machen, da dieser aber gar keine Ger?usche von sich gibt, scheint der Fehler wohl dort zu liegen
MfG

Markus Balzen
-Kaffee-Service-Balzen-

HeikeS
Beiträge: 5
Registriert: 01 Feb 2011, 14:55
Wohnort: Rheinpfalz Kreis

Beitrag von HeikeS » 14 Mai 2011, 07:28

Guten Morgen,

nach langem hin u. her ging die Maschine doch nimmer. Kam gestern nach Wochen aus der Rep. Der Motor war wirklich defekt. Gestern wollte ich voller Freude einen (endlich) mal wieder GUTEN Kaffee trinken aber daraus wurde nix.

Die Maschine dr?ckt den Kaffee i.d. Satzbeh?lter, lediglich wenige ml kommen i.d. Tasse u. ein Teil l?uft sogar aus der Servicet?r heraus :evil:

Bin begeistert :cry:
liebe Gr??e HeikeS

mbalzen
Site Admin
Beiträge: 298
Registriert: 11 Jan 2003, 15:39
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Beitrag von mbalzen » 16 Mai 2011, 08:24

Dann sofort zur Werkstatt zur?ck und (hoffentlich kostenlos) nachbessern lassen, obwohl man bein Austausch des Mahlwerksmotors nicht an die Wasser-/Kaffeef?hrenden Teile ran muss..
MfG

Markus Balzen
-Kaffee-Service-Balzen-

Antworten