Bandnudeln mit Espresso in Espresso-Zitronenschalensauce

Rezepte zum Backen und Kochen mit Kaffee und Espresso

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
mbalzen
Site Admin
Beiträge: 298
Registriert: 11 Jan 2003, 15:39
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Bandnudeln mit Espresso in Espresso-Zitronenschalensauce

Beitrag von mbalzen » 19 Nov 2003, 22:29

Bandnudeln mit Espresso in Espresso-Zitronenschalensauce

F?r 4 Personen

F?r den Teig:
300 g Mehl
2 Eier
1 Tasse Espresso Ristretto (sehr cremig!)
1 TL geriebene Zitronenschale, unbehandelt

F?r die Sauce:
8 EL Oliven?l extravergine
2 Knoblauchzehen
2 Schalotten, fein gehackt
Zitronenschale von 2 Zitronen, ganz d?nn gesch?lt, in feine Streifen geschnitten, und kurz im hei?en Wasser blanchiert
1 Blatt Lorbeer
1 kleine Tasse Espresso
etwas Gem?sebr?he
zwei Bund Schluppen (Lauchzwiebeln)
Salz, Pfeffer
4 EL frisch geriebener Parmesank?se

F?r den Nudelnteig: Mehl auf die Arbeitsfl?che geben, Eier, Espresso und geriebene Zitronenschale in die Mitte geben, mit einer Gabel alle Zutaten zusammenr?hren. Wird der Teig ein bisschen zu weich, etwas mehr Mehl dazu geben, wird er zu hart: noch etwas Espresso geben. Der Teig soll nicht mehr an den Fingern kleben. Nach guten 10 Minuten kr?ftiges Kneten , einen Ball aus dem Teig formen und ihn unter einer Tasse mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

F?r den Fond:
in einem Topf Knoblauchzehe und gehackte Schalotten im 4 EL Oliven?l and?nsten lassen. Ein Lorbeerblatt dazu geben, die H?lfte der Zitronenschale in Streifen und eine kleine Tasse Espresso.
Noch ein Paar Minuten and?nsten, dann eine gro?e Tasse Gem?sebr?he dazu geben, und das Ganze eine viertel Stunde k?cheln lassen. Knoblauch und Lorbeer herausnehmen, Fond mit dem Mixer p?rieren, durch einen feinen Sieb geben, probieren, evt. nachsalzen.

Der Teig wird d?nn ausgerollt, ob mit dem Nudelnholz, oder mit der Maschine, jedenfalls sollte er ziemlich d?nn sein.
Ausgerollten Teig etwas trocknen lassen, Bandnudeln daraus scheiden, ca. 1 cm breit.
Schluppen putzen, Wurzeln und Gr?n entfernen, das Wei?e waschen und in feine Rondellen schneiden. Rondellen in 4 EL Oliven?l and?nsten, mit einer Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer.
W?hrenddessen Fettuccine im kochendem Salzwasser ganz kurz kochen: 2 Minuten reichen aus! Sie mussen sehr al dente sein, denn sie werden dann in der Pfanne fertig gebraten.
Fettuccine abtropfen lassen, in die Pfanne zu den Zwiebeln geben und schwenken. Nach ein paar Minuten Fond dazugeben, Parmesank?se dar?ber streuen, Fettuccine noch ein bisschen in der Pfanne schwenken. Auf vorgew?rmten Tellern servieren, restliche Zitronenschalestreifen auf die Fettuccine streuen.
MfG

Markus Balzen
-Kaffee-Service-Balzen-

Antworten