Kaffee vernichtet Milchschaum in Sekunden

Welche Bohnen woher zu welchem Preis und welche Dosierung bzw Mahlgrad kann hier gefragt werden

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
sauschnell2001
Beiträge: 8
Registriert: 28 Mär 2004, 18:46

Kaffee vernichtet Milchschaum in Sekunden

Beitrag von sauschnell2001 » 05 Apr 2004, 16:46

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe sch?nen schnittfesten Milchschaum ( Nicht mit Dampf sondern mit einem Aerolatte gemacht ) ind gie?e nun den Espresso darauf (ganz langsam, schnell oder normal, ist alles egal, innerhalb von Sekunden l?st sich der Schaum auf und ich habe nur noch Kaffee mit Milch.

Habe es auch schon umgekehrt probiert, das Ergebnis ist das selbe !!

Kann es am Fettgehalt der Bohnen liegen, mit "normal getr?pfelten" Kaffee aus der Kaffeemaschine ist der Schaum bis zum letzten Schluck noch da. Nur NICHT mit meiner Espressomaschine ( Jura Supermatic - ist ja eigentlich eine Saeco ).

Bohnensorte: Royal Espresso Bar (100% Arabica)
Mahlgrad: 12 von 30 ; Wassermenge: egal

Gitty
Beiträge: 1294
Registriert: 13 Jan 2003, 07:24
Wohnort: Raum Stuttgart

Beitrag von Gitty » 06 Apr 2004, 06:45

Physikalisch gesehen entsteht der Milchschaum bei hei?er Milch anders als bei kalter. Die Schaumbildung bei hei?er Milch geschieht ?ber die Eiwei?molek?le und wird durch Fett behindert (Aufl?sung der Eiwei?br?cken). Bei kalter Milch ist der Fettgehalt schaumf?rdernd (-> Sahne!).
Also verwende einmal fettarme Milch und ggf. eine andere (weniger ?lige) Kaffeesorte.
Saluti
Gitty

Antworten