Die richtige Bohne f?r Espresso/Cappuccino und Sch?mli

Welche Bohnen woher zu welchem Preis und welche Dosierung bzw Mahlgrad kann hier gefragt werden

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
Mario
Beiträge: 7
Registriert: 23 Mai 2003, 12:56

Die richtige Bohne f?r Espresso/Cappuccino und Sch?mli

Beitrag von Mario » 27 Mai 2003, 11:03

Hallo!

Wer kann mir ne gute Sorte empfehlen, mit der man in einem Vollautomaten (Incanto Digital) sowohl guten Espresso f?r nen Cappuccino als auch einen normalen Kaffee machen kann ?

Ich habe schon verschiedene Sorten probiert. F?r Espresso/Cappuccino fand ich Bristot und Mokaflor ganz lecker. Nur schmecken beide nicht als Sch?mli (normaler Kaffee). Habe hier aber noch Schrey?gg-Sorten liegen, die ich testen werden.

Vielleicht hat aber jemand schon die Rund-Um-Sorglos-Sorte gefunden.


Gr??e,
Mario

Gitty
Beiträge: 1294
Registriert: 13 Jan 2003, 07:24
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Die richtige Bohne f?r Espresso/Cappuccino und Sch?mli

Beitrag von Gitty » 27 Mai 2003, 12:31

Mario hat geschrieben: Wer kann mir ne gute Sorte empfehlen, mit der man in einem Vollautomaten (Incanto Digital) sowohl guten Espresso f?r nen Cappuccino als auch einen normalen Kaffee machen kann ?
Hallo Mario,
da Sch?mli wegen der gr??eren Wassermenge auch eine l?ngere Br?hzeit ergibt, muss der Kaffee hier etwas gr?ber gemahlen werden als f?r Espresso. Zudem darf die max. Br?hzeit von 25 Sekunden auch hier nicht ?berschritten werden (bei gr??erem Wasserbedarf Br?hung abbrechen und mit hei?em Wasser auff?llen!).
Mario hat geschrieben: Habe hier aber noch Schrey?gg-Sorten liegen, die ich testen werden.
Da ist der "Cafe Creme Sch?mli" sicher gut geignet f?r Sch?mli (weniger f?r Espresso). In der Schweiz (=Mutterland des Sch?mlis) habe ich einmal "Chicco d' Oro" gekauft, der hat mir als Sch?mli sehr gut geschmeckt, habe aber bis jetzt keine Bezugsquelle in D gefunden.
Mario hat geschrieben: Vielleicht hat aber jemand schon die Rund-Um-Sorglos-Sorte gefunden.
Mag sein, dass Du eine f?r Dich findest - ich glaube aber es gibt keine! Schon beim R?stverfahren und der Mischung wird der Kaffee entweder f?r Kurzbr?hung oder Langbr?hung optimiert, dies kann durch Mahlgrad oder Br?htemperatur zwar noch etwas korrigiert werden, aber nur in bestimmten Grenzen.
Also gilt: Weiter testen (nach pers?nlichem Geschmack), ich finde es gibt unangenehmere T?tigkeiten im Leben!
Gru?
Gitty

Antworten