Br?htemperatur zu hoch. Kaffee ist zu heiss.

Hier sollten Fragen bezüglich Kaffeetemperatur oder der Heizung platziert werden

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
Stier
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jun 2004, 23:02
Wohnort: Offenbach / M.

Br?htemperatur zu hoch. Kaffee ist zu heiss.

Beitrag von Stier » 06 Jun 2004, 23:34

Hallo,
Ich lese hier in Forum schon l?nger mit und sch?tze sehr die Arbeit von Gitty, Andy (sein FAQ ist einfach SUPER) und all die anderen.
Ich habe von euch viel gelernt.
Mein Problem:

Royal Prof. 2001 schnelldampf.
Kaffee ist zu heiss und schmeckt bitter. Temperatursensor am Thermoblock getauscht, hatt aber nicht geholfen. Problem bleibt.
Woran kann es noch liegen?

Ich hoffe Ihr k?nnt mir helfen...

Stier

Gitty
Beiträge: 1294
Registriert: 13 Jan 2003, 07:24
Wohnort: Raum Stuttgart

Beitrag von Gitty » 07 Jun 2004, 06:58

Wie hoch ist die Kaffeetemperatur im Menu eingestellt?
Saluti
Gitty

Stier
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jun 2004, 23:02
Wohnort: Offenbach / M.

Beitrag von Stier » 07 Jun 2004, 17:52

Danke f?r deine Antwort.

Es hatt alles wunderbar funktioniert bis Gestern. Im Men? musste ich nichts ver?ndern von anfang an.
Gestern morgen ein Kaffee gekocht => bitter und heiss. Ich habe dann im Men? die Temperatur ganz runter gedreht. Ich war auch im Service Men? da habe ich die Heizung parameter K1 immer weiter runtergesetzt bis 3, dann habe ich Temp normal, Temp hoch, Temp 1 Kaffe um 10 werte reduziert. Es half alles nichts :cry:

Ich kann leider nicht sagen wie heiss mein Kaffee ist da ich kein messger?t habe, aber ich kann sagen das es so heiss ist das mann die Tasse nicht in den H?nden halten kann.

Stier

Gitty
Beiträge: 1294
Registriert: 13 Jan 2003, 07:24
Wohnort: Raum Stuttgart

Beitrag von Gitty » 08 Jun 2004, 06:25

Dann bleibt jetzt noch die Temperaturauswertung auf der Steuerplatine: ?ndert sich die Temperatur wenn Du einen Widerstand zum Sensor in Reihe schaltest (z.B. 220 Ohm)?
Saluti
Gitty

Stier
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jun 2004, 23:02
Wohnort: Offenbach / M.

Beitrag von Stier » 09 Jun 2004, 20:05

Hallo Gitty,

es hatt ein bi?chen gedauert bis ich ein Wiederstand besorgt habe, aber jetzt habe ich es getestet. Es hatt sich auch mit der Wiederstand von 220 Ohm in Reihe geschaltet nichts ge?ndert.

Kaffe ist zu heiss. Die Tresterkuchen sehen auch schwarz und verbrannt aus.

Gruss

Stier

Stier
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jun 2004, 23:02
Wohnort: Offenbach / M.

Beitrag von Stier » 13 Jun 2004, 12:37

Hallo,

Ich will nicht ungeduldig sein aber nach 4 Tagen ohne Kaffee habe ich langsam Entzugserscheinungen :D
Da mein Problem noch nicht gel?st ist, stelle ich die Frage nochmal:
Soll ich eine Steuerplatine bestellen (es kostet ja einiges) oder kann auch noch etwas anderes defekt sein?
Hoffentlich kann mir jemand helfen.

Gruss

Stier

Gitty
Beiträge: 1294
Registriert: 13 Jan 2003, 07:24
Wohnort: Raum Stuttgart

Beitrag von Gitty » 14 Jun 2004, 07:03

Im Moment sieht es wohl nach einem Fehler auf der Steuerplatine aus!
Saluti
Gitty

Stier
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jun 2004, 23:02
Wohnort: Offenbach / M.

Beitrag von Stier » 15 Jun 2004, 06:04

Hallo,

ich habe die Steuerplatine getauscht, es hatt aber auch nichts gebracht.
Einen anderen Thermoblock (von eine ?ltere Maschiene) samt Supportventil und Temperatursensor habe ich auch eingebaut. Ergebniss = 0. Mein Kaffee bleibt zu heiss. :( :( :(

Hatt jemand noch eine Idee?

Stier
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jun 2004, 23:02
Wohnort: Offenbach / M.

Beitrag von Stier » 04 Jul 2004, 19:13

Jetzt schmeckt mein Kaffee wieder. :D :D :D
Vielleicht lag es an den falschen Kaffeebohnen. Meine Frau hatte von Tchibo eine komische Bohnensorte (Perlbohnen stand auf der verpackung) nach hause gebracht und gleich reingesch?ttet. Die Bohnen sahen ganz komisch und rund aus. Die Verk?uferin bei Tchibo hatte meiner Frau aber zugesichert das es Bohnen f?r den Kaffeevollautomaten sind.
Ich h?tte auch nicht gedacht dass mein Temperatuproblem von den "Perlbohnen" verursacht wird.
Jetzt habe ich wieder Lavazza drin und alles ist wunderbar.

Bei Conrad habe ich mir ein Messger?t gekauft womit mann auch Temperatur messen kann. Damit habe ich die Kaffeeauslauftemperatur auf 84 ?C eingestellt. Ich glaube das hatt auch dazu beigetragen das mein Kaffee jetzt wieder schmeckt.
Ich hatte in ein Elektronikfachgesch?ft in meiner n?he gefragt was w?rde ein Messger?t kosten womit ich auch Temperatur messen kann?
Weit ?ber 200 euro war die prompte Antwort.
Das stimmt aber nicht!!! Bei Conrad habe ich sage und schreibe 13 euro f?r das Ger?t bezahlt. Die bezeichnung des ger?tes ist: DIGITAL MULTIMETER
VC-140 Artikel-Nr.: 121617 - 13
Manche werden jetzt denken: f?r 13 euro krigt man bestimmt nur Schrott und die Messergebnisse kann man nicht gebrauchen. Habe ich auch gedacht. Dann habe ich ein Test durchgef?hrt:
Wasser zum kochen gebracht und Sensor reingehalten: 99 ?C konnte man ablesen.
Ich habe das Alles nur als ein Tipp hier hingeschrieben f?r all die Leute die Probleme mit der Temperatur haben und nicht wissen woher man ein Messger?t kaufen kann welche auch brauchbare Ergebnisse liefert.

Gruss

Stier

Antworten