Boiler f?r Vieanna - alt vs. neu

Hier sollten Fragen bezüglich Kaffeetemperatur oder der Heizung platziert werden

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
Caffe_Grande
Beiträge: 4
Registriert: 03 Feb 2004, 11:21

Boiler f?r Vieanna - alt vs. neu

Beitrag von Caffe_Grande » 03 Feb 2004, 11:26

Hallo,
da mein Boiler der Vienna defekt ist, wollte ich einen neuen bestellen.
Der neue Boiler sieht jedoch anders aus als der alte. Der neue scheint nochmlas eine Art Abdeckunge ?ne rde rHeizun gzu haben.

Kann der Boiler trozdem problemlos getauscht werden? Mu? etwas dabei beachtet werden?

Danke
...es gr??t Caffe_Grande

Zene Michael
Beiträge: 2
Registriert: 07 Feb 2004, 10:15

Beitrag von Zene Michael » 07 Feb 2004, 10:28

Das ist der gleiche Boiler, lediglich die Abdeckung ?ber der Heizspirale ist neu und mir scheint die Anschlu?klemmen an einem Heizwendel wurden auch ge?ndert. - Ich hatte damit kein Problem, die neuen Klemmen waren im Set dabei und sind kinderleicht zu montieren.
Die Gewinde f?r die Halterung des Temperatursensors sind noch nicht vorhanden und m?ssen selbst geschnitten werden, was mittels der Stahlschrauben leicht zu bewerkstelligen ist, da der Boiler aus Alu-Gu? gefertigt ist.
Ein Heizwendel hat ca 50 Ohm, das andere ca. 125. Niemals falsch herum anschlie?en. Sonst wars das.
Besser du erneuerst die O-Ringe an den beiden Wasseranschl?ssen des Boilers auch gleich - Das Ding mu? dicht sein!!!
Nach dem erstmaligen Einschalten Wasserd?se ?ffnen damit sich alles wieder mit Wasser f?llt.
mfg zene

Antworten